Wer wir sind, was wir tun, und warum wir das tun!

Der Initiator dieser Veranstaltungsreihe in Berlin ist Ben Koser. Er ist Inhaber der Firma DSS Management und studierter Musik- und Medienmanager.

Als er bei einem Besuch des Wave-Gotik-Treffens (kurz “WGT”) in Leipzig war, besuchte er einen Auftritt von Luci Van Org in den Räumlichkeiten des Bundesverband Verwaister Eltern und trauernder Geschwister In Deutschland eV. (VEID e.V.). Wer der VEID e.V. ist, und was er tut, können Sie hier nachlesen, oder auf dessen eigener Internetpräsenz.
Die Vorstellung des Verbandes und dessen Aufgaben hat ihn dann animiert, in Berlin eine Veranstaltung aufzubauen, die den VEID e.V. unterstützen soll. Sowohl auf finanzieller Ebene, wie auch dabei, in die gesellschaftliche Mitte getragen zu werden.

Der Umstand, dass ein so wichtiger Aufgabenbereich bis heute nur aus Spenden finanziert wird, sowie die noch immer stattfindende Tabuisierung des Themas “Sternenkinder” sind der Antrieb für Ben Koser und eine immer größer werdende Gruppe von ehrenamtlichen Helfern, diese Festivalreihe durchzuführen.